Die Krippe in der Adventszeit

Mit der Adventszeit beginnt eine sehr besinnliche, stimmungsvolle Zeit, in der wir uns viel Zuhause aufhalten und uns gemeinsam auf das Weihnachtsfest vorbereiten. Für Kinder aber beginnt eine der spannendsten Zeiten des Jahres, die von Aufregung und Vorfreude geprägt ist. Gespannt erwarten die Kinder die Feiertage sowie deren Vorbereitung, Sankt Nikolaus, die Weihnachtsbäckerei, die schöne Dekoration und vieles mehr, was innerhalb einer Familie in der Adventszeit Tradition hat.

IMG_3749cKrippe (Stall) von Glückskäfer mit Holzfiguren von Holztiger

Es ist ein schöner Brauch für Kinder, zu Beginn der Adventszeit auf einem kleinen Tisch, einem Regal oder einer Fensterbank eine Weihnachts-Krippe aufzubauen, die nach und nach bis zum 24. Dezember ergänzt wird. Bei uns wird beim Schmücken und Ausbauen der Krippe über die ganze Adventszeit und bis zum Dreikönigsfest im Januar hin die ganze Weihnachtsgeschichte immer wieder erzählt und mit den Figuren nachgespielt. Das sind schöne, gemeinsam verbrachte und stimmungsvolle Stunden.

So können die Kinder zum Beginn der Adventszeit Maria und Josef und den Esel auf Ihrer Wanderung zum Stall nach Bethlehem begleiten und jede Woche neue, dekorative Dinge dazulegen. Das können Kerzen, Steine, Zapfen, bunte Blätter, Kastanien, Edelsteine, Selbstgebasteltes und alles das sein, was Euch gemeinsam einfällt und Freude bereitet.

Erst kurz vor Weihnachten stoßen dann die Tiere dazu, also die Schafe und Kühe bzw. Ochsen und dann auch die Hirten und die Engel. Der Stall wird mit Stroh und Heu geschmückt, ein schöner Stern, den wir selbst basteln, wird oben auf dem Stall angebracht. Das Erscheinen der Heiligen Drei Könige aus dem Morgenland ist von Familie zu Familie unterschiedlich – je nachdem, ob man sie gerne bereits zu Heilig Abend ankommen lässt oder gemäß der Geschichte erst zum Dreikönigstag am 08. Januar.

Als Untergrund macht sich ein schlichtes Tuch etwa aus braunem oder grünem Stoff gut.

Auf diese Weise haben die Kinder die ganze Adventszeit hindurch die Weihnachtsgeschichte ganz lebendig vor Augen und bereiten sich so auf die Feiertage vor. Die Weihnachtsgeschichte wird erzählt, nachgespielt und eigenhändig in Form der Krippe geschmückt und kann so nachempfunden und mit dem Weihnachtsfest verbunden werden.

Lieben Gruß und Euch und Euren Familien eine schöne, besinnliche Adventszeit,

Eure Christina

IMG_3764–> Krippenfiguren aus Holz im Echtkind-Shop
–> Kategorie Holztiere bei Echtkind

Update 20.10.2014

Rechtzeitig zum Weihnachtsfest haben wir in diesem Jahr auch ausgewählte Krippenfiguren und Krippenställe von Ostheimer

Dieser Beitrag wurde unter Gut Gemischtes, Sortiment abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die Krippe in der Adventszeit

  1. schick, schick!

    herzliche grüße
    blanca

  2. heike schreibt:

    Wir haben eine ähnliche Krippe eines namhaften Holzspielzeugherstellers in unserer Familie. Die Figuren sind XXL so dass es keine passende Krippa dafür gab – aber eine Weinkiste tut es genauso. Diese Krippe begleitet unds schon über 20 Jahre und wird es wohl auch die nächsten 20 Jahre tun. Eine Holz-Krippe ist eine wunderschöne Tradition die man meist nur einmal erwirbt und sein Leben lang behält.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s